03

Würfelqualle

Würfelqualle

Schwimmende Giftspritzen

Wer gerne nach Australien oder Südostasien reist, sollte beim Schwimmen oder Tauchen unbedingt auf Würfelquallen achtgeben. Die Seewespe etwa ist mit bis zu drei Meter langen, giftigen Tentakeln ausgestattet, die bei Berührung die Haut verletzen und Gift ausstoßen, das zum Herzstillstand führen kann. Etwa 50 Menschen sterben Jahr für Jahr durch die Begegnung mit Würfelquallen.

Seegebiete, in denen Würfelquallen auftreten, sind meist durch Schilder am Strand gekennzeichnet. Besonders während der Quallensaison (Oktober bis März) sollte man keinesfalls dort schwimmen.

Eine Vergiftung ist sehr schmerzhaft. Bis zum Eintreffen des Notarztes kann man versuchen, Essig auf die verletzten Stellen zu träufeln und in der Haut steckende Tentakel mit einem Stock zu entfernen.

Risiko einer Konfrontation: Hoch

Überlebenschance: 70 Prozent

Weiter zu Platz 4: Krokodil

Die 10 gefährlichsten Tiere der Welt im Überblick

Diese Liste...
21 positive Bewertungen
71 Kommentare
Liste veröffentlicht am 09.07.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 22 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Würfelqualle

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie