03

Kochen

What’s for lunch, honey

What’s for lunch, honey

Inderin in Deutschland

Noch ein englischsprachiger Blog aus Deutschland, die eine internationale Fangemeinde hat und wie "Delicious:days" laut Times Online seit Februar 2009 zu den 50 besten Foodblogs weltweit zählt.

Die Ehre ist verdient: Die Seite ist liebevoll und übersichtlich gestaltet, die Fotos machen Appetit und die Rezepte Lust aufs Nachkochen. Bloggerin Meeta K. stammt aus Indien, lebt inzwischen aber Mit Mann und Kind in Weimar.

Ihr Stil ist eindeutig weiblich; Fleischgerichte sind nicht so häufig vertreten wie etwa vegetarische (111 Einträge), unter Gemüse ("Vegetables"), Früchte ("Fruits") und "Desserts" finden sich jeweils knapp 100 Einträge. Doch vieles davon dürfte auch besser essenden Männern schmecken. Jedenfalls würden sie hier Gerichte finden, die Frauen schmecken; auch ein Argument, oder nicht?

Interessant sind Specials wie das "Bollywood Cooking" oder die "Cooking School", in der man die Zubereitung von Klassikern wie Paella, Falafel oder Elsässer Flammkuchen erlernen kann.

  • Screenshot: whatsforlunchhoney.blogspot.com

  • Screenshot: whatsforlunchhoney.blogspot.com

  • Screenshot: whatsforlunchhoney.blogspot.com

Weiter zu Platz 4: Küchenlatein

Die 10 interessantesten Foodblogs aus dem deutschen Sprachraum im Überblick

Diese Liste...
8 positive Bewertungen
26 Kommentare
Liste veröffentlicht am 10.12.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 9 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu What’s for lunch, honey

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie