07

Was sind gute Hausmittel bei Hämorrhoiden?

  • Marina Schiekofer
     
  • Von
    Langjährige Tätigkeit in der Pharmaindustrie, zusätzlich Abendstudium als Webdesignerin
Was sind gute Hausmittel bei Hämorrhoiden?

Baden und cremen

Wer nicht so viel von Chemie und Arztbesuchen hält, kann Hämorrhoiden auch zuerst einmal mit Hausmitteln behandeln. Sitzbäder sind eine gute Alternative zu Cremes aus der Apotheke. Sie haben zudem noch einen reinigenden Effekt. Gut geeignet als Zugabe für ein Sitzbad sind Eichenrindenextrakt, Kamille oder Steinklee. Diese Beigaben wirken entzündungshemmend und heilungsfördernd.

Auch eine Tinktur zum unterstützenden Auftragen auf die Haut kann leicht selbstgemacht werden. Hierzu Steinkleeblüten mit Olivenöl mischen und auf die Haut rund um den After auftragen. Ebenfalls ein gutes Hausmittel ist Honig, vermischt mit Ringelblumensalbe. Zusätzlich kann ein Tee aus Taubnessel unterstützend wirken. Davon bis zu drei Tassen täglich trinken.

Weiter zu Platz 8: Wann ist eine Operation nötig und welche Risiken birgt sie?

Die 10 wichtigsten Fakten zu Hämorrhoiden im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
3 Kommentare
Liste veröffentlicht am 04.10.2010

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Was sind gute Hausmittel bei Hämorrhoiden?

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie