07

Thermische Effekte der Handystrahlung

  • Reinhard Jänsch
     
  • Von
    Ministerialbeamter und Entertainer in der Erwachsenenbildung (im Ruhestand)
Thermische Effekte der Handystrahlung

Auswirkungen auf Augen und Gehirn

Ein Handy erwärmt sich bei der Benutzung, denn bei der Entladung des Akkus entsteht Wärme. Weiterhin erwärmt es sich, weil es in der Hand gehalten wird. Mit thermischen Effekten der Handystrahlung ist die Wirkung der elektromagnetischen Wellen gemeint, die bei der Nutzung erzeugt wird.

Ein Teil dieser Strahlung wird vom menschlichen Gewebe absorbiert. Das Gewebe wird dadurch erwärmt. Erschreckende Vergleiche zur Mikrowelle werden gezogen.

Die Wärme wird da erzeugt, wo das Handy benutzt wird, also in den Augen und im Gehirn, wo sie bei stärkerer Intensität Schädigungen verursachen könnten. Das Israel Institute of Technology hat festgestellt, dass Handystrahlung die Entstehung des Grauen Star verursachen kann.

  • Handystrahlung - Screenshot: "Handy - die Mikrowelle am Ohr (1/5)" (YouTube)

  • Handystrahlung - Video: "Handy - die Mikrowelle am Ohr (1/5)" (YouTube)

Weiter zu Platz 8: Was sagt die Politik?

Die 10 härtesten Fakten zur Handystrahlung im Überblick

Diese Liste...
2 positive Bewertungen
4 Kommentare
Liste veröffentlicht am 13.07.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 3 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Thermische Effekte der Handystrahlung

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie