08

Technik bewerten

  • Andreas Busch
     
  • Von
    Freier Autor und Trainer für "Kreatives Schreiben"

Weniger ist mehr

Es geht nicht nur um den Motor. Die Mechanik ist besser geworden. Der Rest leider nicht. Beim Gebrauchten kann der Verzicht auf komplizierte Extras viel Geld sparen. Per Turbo aufgeladene Motoren sind im Alter oft Blender. Zwar fast menschlich, aber inakzeptabel: Sie saufen, sind unzuverlässig und bringen kaum noch Leistung.

Im Zweifelsfall immer den bewährten Basismotor wählen! Moderne Dieselmotoren sind viel empfindlicher als Benziner - auch wenn der Stammtischbruder das nach dem achten Pils immer noch anders sieht. Automatikgetriebe sind vor allem bei Mercedes immer eine Empfehlung wert, auch weil die entsprechenden Schaltgetriebe sich recht hakelig gebärden.

Ach ja, der Zahnriemen! Ganz wichtig! Am besten: Ein Modell mit Steuerkette, das hat nämlich keinen. Ansonsten: Der vorgeschriebene Wechsel des Riemens muss sich nachvollziehbar nachweisen lassen. Der Zahnriemen wird in den Medien hochgepusht - aber zu Recht! Ganz gefährlich: Fabrikate, bei denen der Wechsel extrem teuer ist (Alfa Romeo) und deshalb gern vernachlässigt wird.

Weiter zu Platz 9: Prüfungen vor Ort

Die 10 wichtigsten Tipps beim Gebrauchtwagenkauf im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
1 Kommentare
Liste veröffentlicht am 25.09.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Technik bewerten

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie