09

Olympia

Tauziehen in St. Louis

Hauptsache Teilnehmer - egal woher

Am spektakulärsten bei frühen Olympischen Spielen waren die Wettkämpfe im Tauziehen. Die Teams waren zum Teil ziemlich abenteuerlich zusammengesetzt: Rugbyspieler, Werfer, Hochspringer, Läufer – aber auch Hafenarbeiter und Polizisten traten an.

Die Olympiasieger von 1904 hatten einen gewissen Henry Seiling in ihren Reihen, der zu dieser Zeit gerade alle Wettbewerbe im Bierfassstemmen gewann. Der olympische Wettkampf in St. Louis drohte ohnehin, zu einer US-amerikanischen Klubmeisterschaft zu geraten. Die Griechen waren die einzigen Ausländer.

Mithilfe eines sogenannten Buren-Teams, das angeblich aus südafrikanischen Gastarbeitern bei der Weltausstellung in St. Louis bestand, wurde Abhilfe geschaffen. Allerdings dauerte der olympische Auftritt dieses Teams nur 20 Sekunden.

Weiter zu Platz 10: Wenlock und Mandeville - skurrile Olympia-Maskottchen

Die 10 skurrilsten Ereignisse bei olympischen Sommerspielen im Überblick

Diese Liste...
1 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 24.03.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 2 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Tauziehen in St. Louis

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie