07

Reißnagel

  • Michael Schweer
     
  • Von
    Journalist, Hausbauer, ehem. Chefredakteur von "Selbermachen"
Reißnagel

Nicht reintreten

Ob es sich hier um einen Nagel handelt oder nicht, darüber streiten sich die Geister. Nicht umsonst wird der Reißnagel auch Reißzwecke genannt.

Aber es ist in der Tat ein kurzer Nagel - oft aus Messing - mit einem extra breiten Kopf, der je nach Ausführung auch durch einen Plastiküberzug geschmückt ist.

Reißnägel sind dazu gemacht, zum Beispiel Plakate auf Holzuntergründen zu befestigen, erledigen aber auch an der Pinnwand ihre Aufgabe und werden per Hand in den Untergrund gedrückt.

Die Reißnägel gehen übrigens auf eine Erfindung eines Uhrmachers in der Uckermark zurück. Dort findet man auch heute noch ein Reißzweckendenkmal.

  • Laurel-Superreissnagel - Foto: Laurel

  • Laurel-Superreissnagel - Foto: Laurel

Weiter zu Platz 8: Schraubnagel

Die 10 wichtigsten Nägel-Typen für jeden Heimwerker im Überblick

Diese Liste...
1 positive Bewertungen
3 Kommentare
Liste veröffentlicht am 10.09.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 2 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Reißnagel

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie