09

Raphael Saadiq

Raphael Saadiq

Der Bassist als Künstler

Charlie Ray Wiggins (*1964), der sich Raphael Saadiq nennt, definiert die Aufgabe des Bassisten neu. Er macht ihn zum Künstler, der Basslinien erfindet. Damit beschreibt er die Funktion des Basses in der neuen Popmusik: er, nein die Bassline ist heute der Haken, an dem die Hörer hängen bleiben - müssen!

Saadiq ist Bassist, Komponist und Produzent. Seine Arbeiten (für D'Angelo, Erykah Badu, Withney Houston, Stevie Wonder, Joss Stone...) bewegen sich immer auf geschickt gebauten, groovenden Bassfiguren. Wer sein Bassspiel verfolgt, hört, dass Saadiq, wie Andy Fraser, ein Meister der Reduktion ist: kein Ton zuviel, spannende Leerstellen. Und typisch für Saadiq: extremes Laid-Back-Spielen, oft so weit hinter dem Beat, dass man vor Spannung platzt.

Die Basslinie als ästhetisches Konstrukt, Design vor Virtuosität und Banddienlichkeit: willkommen in der Postmoderne!

Anhören: "I Love Her", Raphael Saadiq: Ray Ray (2004)

  • Raphael Saadiq - Foto: wikipedia/ Dom Brady

  • Bass: Raphael Saadiq

Weiter zu Platz 10: Richard Bona

Die 10 einflussreichsten E-Bassisten im Überblick

Diese Liste...
10 positive Bewertungen
18 Kommentare
Liste veröffentlicht am 17.09.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 11 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Raphael Saadiq

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie