03

Mannesmann-Übernahme

Mannesmann-Übernahme

Kuhhandel

203 Milliarden US-Dollar ließ sich Vodafone den deutschen Mobilfunkriesen Mannesmann im Jahr 2000 kosten - bis heute Weltrekord. Von der Übernahme profitierte auch Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann durch zweifelhafte Bonuszahlungen.

Im wohl aufsehenerregendsten Wirtschaftsprozess Nachkriegsdeutschlands wurde unter anderem dem ehemaligen Mannesmann-Chef Joachim Funk, Betriebsrat- und Gewerkschaftsbossen sowie Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann vorgeworfen, bei der Mannesmann-Übernahme durch Vodafone Gelder in Form von Bonuszahlungen veruntreut zu haben.

Obwohl der letzte Mannesmann-Chef, Klaus Esser, die Zahlungen gebilligt haben soll, ließ das Landgericht Düsseldorf 2003 die Anklage gegen die Wirtschaftseliten fallen. Was vom Mannesmann-Prozess blieb, war Ackermanns Victory-Geste - und das dumpfe Gefühl einer Zwei-Klassen-Justiz in Deutschland.

Weiter zu Platz 4: MySpace

Die 10 denkwürdigsten Deals der IT-Geschichte im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 05.10.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Mannesmann-Übernahme

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie