09

Live Killers, Queen

  • goddy
     
  • Von
    Hobby-Triathlet, Bassist, Schottland-Fan
Live Killers, Queen
Parlophone (EMI)
EUR 19,30

Der Showstar

Mercury - was soll man zu ihm noch erzählen? Extrovertiert, geniale Stimme, ein Star - und wieder muss ich an dieser Stelle an die Möchtegerne bei Bohlen und Co. denken... oder an Bohlen selbst (ich kann seine Idee von Musik nicht leiden!).

Queen, das war mehrstimmiger Gesang in Perfektion, Musik abseits des Üblichen, Operette und Zerbrechlichkeit - und nicht zuletzt ein Gitarrenklang, an dem sich Hobbygitarristen heute noch die Zähne ausbeißen.

Die "Live Killers" stellt für mich den Höhepunkt von Queen dar. Mit Einführung der Synthies haben Sie dann nachgelassen und es kamen seltsame Experimente zustande wie "Flash Gordon".

Dennoch: Live waren sie dank Freddy stets die Wucht, was auch der angehängte Mitschnitt des Live-Aid-Konzerts zeigt. Daneben habe ich versucht weitere schöne Stücke auf YouTube zu finden, die sich zumindest um die Live-Killers-Zeit aufhalten.

  • Queen: Spread Your Wings (Paris 1979) - Video: YouTube

  • Queen: Love of My Life (live),live killers 1979 - Video: YouTube

  • Queen:'39 Live Killers - Video: YouTube

  • Queen: Live At Hammersmith Odeon 1979 (Part 1) - Video: YouTube

Weiter zu Platz 10: Mother's Finest Live

Die 10 prägendsten Live-Alben der 70er im Überblick

Diese Liste...
6 positive Bewertungen
19 Kommentare
Liste veröffentlicht am 16.06.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 7 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Live Killers, Queen

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie