08

Politik

Idi Amin Dada (1928-2003): Uganda

Idi Amin Dada (1928-2003): Uganda

Achtjährige Terrorherrschaft

Dadas Herkunft ist nicht ganz geklärt, eindeutig ist auch nicht sein Geburtstag. Idi Amin wurde Soldat. Uganda war seinerzeit britische Kolonie und mit der Unabhängigkeit 1962 machte Idi Amin steile Karriere beim Militär. 1971 putschte er sich ganz nach oben an die Macht.

Seine achtjährige Herrschaft war geprägt von Willkür und grausamster Folter. So mussten etwa Gefangene ihre meist unschuldigen Mithäftlinge umbringen. Ganze Dörfer wurden vernichtet und Menschen umgebracht.

Idi Amin floh nach Kriegshandlungen nach Saudi-Arabien, wo er 2003 nach längerer Krankheit starb. Seine Geschichte wurde unter anderem im Film "Der letzte König von Schottland" umgesetzt.

Weiter zu Platz 9: Slobodan Milosevic (1941-2006): Serbien / Jugoslawien

Die 10 grausamsten Diktatoren der Neuzeit im Überblick

Diese Liste...
1 positive Bewertungen
7 Kommentare
Liste veröffentlicht am 21.03.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 2 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Idi Amin Dada (1928-2003): Uganda

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie