01

Handystrahlung im Krankenhaus

  • Reinhard Jänsch
     
  • Von
    Ministerialbeamter und Entertainer in der Erwachsenenbildung (im Ruhestand)

Entwarnung im Krankenhaus

In Krankenhäusern sind oft Hinweise angebracht, die Benutzung von Handys sei verboten. Der Grund dafür liegt in der Befürchtung, durch die von Handys ausgehende Strahlung könnten hochempfindliche medizinische Geräte gestört werden, wie zum Beispiel solche auf Intensivstationen.

Falsche Messergebnisse könnten zu falschen Diagnosen führen oder medizinische Geräte könnten Fehlfunktionen ausführen und somit menschliches Leben gefährden.

Die weltberühmte Mayo Klinik in Minnesota in den USA hat Versuche durchführen lassen, um eine derartige von Handys ausgehende Gefahr zu untersuchen. Die Forscher konnten in 300 Tests keinen Nachweis finden, dass die Nutzung eines Handys irgendeine Störung medizinischer Geräte hervorgerufen hätte. Die medizinischen Geräte müssen nämlich so gestaltet sein, dass sie um ein Vielfaches stärker gegen Störungen gesichert sind, als sie von einem Handy ausgehen können.

Weiter zu Platz 2: Handys gefährden die Sicherheit im Flugzeug

Die 10 härtesten Fakten zur Handystrahlung im Überblick

Diese Liste...
2 positive Bewertungen
4 Kommentare
Liste veröffentlicht am 13.07.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 3 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Handystrahlung im Krankenhaus

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie