10

Einweichen

  • Michael Schweer
     
  • Von
    Journalist, Hausbauer, ehem. Chefredakteur von "Selbermachen"

Papiertapeten müssen beim Kleistern einweichen

Zum Schluss noch ein Tipp für die Verarbeitung der klassischen, ganz einfachen Papiertapete. Sie dominiert das Angebot bis heute noch immer und ist natürlich preislich oft sehr interessant.

Viele machen den Fehler, die Bahnen einer solchen Papiertapete unmittelbar nach dem Einkleistern an die Wand zu kleben. Das ist falsch. Erstens neigt eine solche Tapete zum Einreißen während des Anklebens, zweitens ist so nicht sicher, ob sie eine ausreichend gute Verbindung mit dem Untergrund eingeht.

Um beiden Gefahren zu begegnen, muss man die Tapete nach dem Einkleistern erst einweichen lassen. Das dauert je nach Papierstärke und Bedruckung unterschiedlich lange. Die Einweichzeit ist aber meist auf der Rolle vermerkt.

Zum Einweichen faltet man die Bahnen von links und rechts zur Mitte hin, sodass die eingekleisterten Flächen blasen- und faltenfrei aufeinanderliegen.


Die 10 wichtigsten Tapezier-Tipps im Überblick

Diese Liste...
1 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 16.03.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 2 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Einweichen

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie