07

Kunst

Dukaten, Gulden, Taler und Heller im Keller

Dukaten, Gulden, Taler und Heller im Keller

"Eigenes Heim, Glück allein."

Ein altes Haus am Herborner Buttermarkt, selbst ein Schatz der Fachwerks-Baukunst, hat sich nicht nur eine liebevolle Restaurierung, sondern auf Grund seiner im Keller verborgenen Kostbarkeiten auch Platz 7 in diesem Ranking verdient.

Nachdem die Kellerplatten seines Hauses im Zuge einer Renovierung entfernt worden waren, entdeckte der Besitzer Friedhelm Scholl im Jahr 1984 einen Topf voll alter Münzen in der Erde, vergraben vor mehr als einem Viertel Jahrhundert.

Die 50 Goldmünzen und 1016 Silberlinge wurden von Sammlern der ganzen Welt ersteigert, der Finder erhielt auf Grund der Gesetzeslage in Hessen die eine Hälfte des Schatzes, die andere ging an den Grundstückseigner. Dem glücklichen Finder und Hauseigentümer Friedhelm Scholl blieb also die "ungeteilte Freude" an seinem zufälligen, wertvollen Kellerfund.

Weiter zu Platz 8: Lübecker Münzschatz

Die 10 unerwartetsten Funde wertvoller Kunstschätze im Überblick

Diese Liste...
2 positive Bewertungen
1 Kommentare
Liste veröffentlicht am 30.01.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 3 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Dukaten, Gulden, Taler und Heller im Keller

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie