08

Basketball

Die Nummer 1 in der NBA

  • Volker Bergmeister
     
  • Von
    TV-Kritiker, Mitglied der Jury des "Adolf Grimme Preises", Sport-Journalist

Schwaches Ende der bislang stärksten Saison

Für seine Mannschaft war die Saison 2006/2007 ein Wechselbad der Gefühle. In der Punkterunde dominierten die Dallas Mavericks die Konkurrenz und gingen als topgesetztes Team in die Playoffs. Dort kam aber völlig überraschend das historische Erstrunden-Aus gegen die Golden State Warriors.

Doch für Dirk Nowitzki persönlich erfüllte sich ein Traum: Im Februar wurde Dirkules als erster Europäer überhaupt in die Starting Five des NBA All Star Games berufen (2010 gelang dies ein weiteres Mal) und im Mai wurde er - ebenfalls als erster Europäer - zum wertvollsten Spieler einer NBA-Saison gekürt. Nowitzki sammelte in dieser Saison fast 25 Punkte im Schnitt, traf über 50 Prozent seiner Würfe und führte Dallas zu 67 Siegen - das war Mavericks-Rekord.

Wenn da nur das frühe Aus in den Playoffs nicht gewesen wäre. Und so war der Scoring-Leader trotz seiner Auszeichnungen enttäuscht und zeigte sich als ehrgeiziger Team-Player: "Ein Titel ist viel wichtiger als jede Auszeichnung".

Weiter zu Platz 9: Fahnenträger bei Olympia

Die 10 größten Meilensteine in der Karriere von Dirk Nowitzki im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 03.06.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Die Nummer 1 in der NBA

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie