Job

Die 10 wichtigsten Wahrheiten über Getränke im Business

Die 10 wichtigsten Wahrheiten über Getränke im Business
Cover-Grafik: Janine Auer
Du bist, was Du trinkst - auch Getränke vermitteln ein bestimmtes Image im Geschäftsleben. Welche Getränke in verschiedenen Situationen am besten Ihren Karrieredurst löschen, lesen Sie hier

Sie wollen Karriere machen und wissen auch ganz genau, wie das geht? Sie haben Ihr Business-Outfit erneuert, einen Rhetorik-Kurs besucht und den Body im Fitness-Center auf Vordermann gebracht? Dann sind Sie sicher auf dem richtigen Weg. Allerdings sollten Sie einen Punkt nicht außer Acht lassen: Die strategische Wahl Ihrer Getränke. Denn Getränke begleiten Sie Ihr ganzes Business-Leben lang, sie sind bei Meetings, Messen und Geschäftsessen immer mit von der Partie.

Wie Sie aus eigener Erfahrung sicher längst wissen, wird ihr Konsum von allen Anwesenden mindestens zur Kenntnis genommen, wenn nicht gar genauestens registriert.

Tatsächlich kann die Wahl des Getränks entscheidend für Ihr Fortkommen sein - oder sich als totaler Hemmschuh entpuppen. Dabei ist nicht nur wichtig, an welchem Drink Sie selbst nippen, sondern auch, was sich Ihr Gegenüber zu ­Gemüte führt. Wir verraten Ihnen, welches Glas Sie wann heben sollten, um die Karrieretreppe hinaufzuschreiten, statt runterzutorkeln.

... weiter zu Platz 1: Wasser

Die 10 wichtigsten Wahrheiten über Getränke im Business im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
1 Kommentare
Liste veröffentlicht am 16.11.2010

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu wichtigsten Wahrheiten über Getränke im Business

  • profile

    Ganz ehrlich zu Energy Drinks

    Schade dass man als Freier Journalist keine Schlagzeile mehr bringen kann ohne "einen 17j.Startup Millionär" zu Wort zu bringen.
    Ich kenne diesen (nicht mehr 17j.) persönlich und ich weis das aus jedem der blanke Neid spricht wenn man solch billigen posts veröffentlicht.

    Man sollte die Menschen kennenlernen bevor man über sie richtet...

    (31.08.2013 420844m 01:19) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


175 Jahre Fotografie
Mehr Listen aus dieser Kategorie