Die 10 wichtigsten Tipps zum Motorradfahren bei Regen

  • Andreas Busch
     
  • Von
    Freier Autor und Trainer für "Kreatives Schreiben"
Die 10 wichtigsten Tipps zum Motorradfahren bei Regen
Cover-Grafik: Bettina Pyczak, Fotolia
Lebensgefahr bei rutschigen Straßen: Motorradfahren bei Regen kann ohne das richtige Equipment und falscher Fahrweise hochriskant sein. Erfahren Sie hier, wie Sie am sichersten durch den Regen kommen

Motorradfahren ist so schön, dass es auch bei Regen Spaß machen kann. Die richtige Vorbereitung vorausgesetzt! Natürlich setzt sich niemand freiwillig bei strömendem Regen "auf den Bock", um mal so richtig nass zu werden. Aber in Mitteleuropa ist die Gefahr, bei strahlendem Sonnenschein loszufahren und in ein Regengebiet zu geraten, relativ groß.

Der Freude am Fahren tut das offenbar keinen Abbruch, zwei klassische Motorradfahrer-Länder - Deutschland und England - sind das beste Beispiel dafür. Beide Länder sind eindeutig Schlechtwetter-Länder. Doch kaum sonst irgendwo gibt es so viele enthusiastische, zum Teil sogar fanatische Biker. Wer auf dem Motorrad ständig mit Regen rechnet, fährt folglich auch am besten, wenn sich die Sonne verzieht und die ersten Tropfen fallen.

Um gegen Regen gerüstet zu sein, gehört allerdings mehr dazu, als die Billig-Regenkombi vom Discounter in den Tankrucksack zu stopfen. Das ohnehin gefährliche Motorradfahren wird bei Regen noch einmal gefährlicher. Die richtige Vorbereitung ist also kein Selbstzweck, sondern unter anderem auch Lebensversicherung.

Reifen und Fahrwerk dürfen nicht die geringsten Mängel aufweisen, die Bremsen ebenfalls nicht. Selbst die korrekte Motoreinstellung kann in heiklen Situationen über Sturz oder Nicht-Sturz entscheiden. Und dann gibt es auch noch die anderen, die im Trockenen sitzenden Autofahrer, die noch gar nicht gemerkt haben, dass es regnet und die Straßen nass sind ...

... weiter zu Platz 1: Kleidung

Die 10 wichtigsten Tipps zum Motorradfahren bei Regen im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
2 Kommentare
Liste veröffentlicht am 18.10.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu wichtigsten Tipps zum Motorradfahren bei Regen

  • profile

    Richter zu Die Anderen

    Hallo Leute,

    das mit dem "Die Anderen" haha... das war gut ! Genau so erlebt man es tag täglich. Die ewige Dränglerei bei Regenfahrten, nervt mich total. An einem Tag hatte ich keine Nerven mehr und stellte vor einem Kreisverkehr mein Fahrzeug ab und ging auf den Autofahrer los. Wenn mir jemand die Vorfahrt nimmt, sehe ich dies in der Regel frühzeitig und bleib locker. Kann jedem mal passieren. Aber mit Vorsatz einen anderen Verkehrsteilnehmer zu gefährden geht gar nicht. Hatte solche Aktionen mit dem motorrad eigentlich nicht vor aber... ;-) Danach war ruhe, und der Fahrzeugführer hielt nach dem Anschiss so viel Abstand, das dort mindesten sechs Lastzüge platz gehabt hätten. Vielleicht sortierte er noch sein Gehör. Anzeigen bringt nix, da Aussage gegen Aussage. Wir alle sollten den anderen egal ob Fußgänger, Radfahrer, Roller, Motorrad, Auto u.s.w. respektieren und erst an die Folgen denken, damit wir diese nicht in Gefährliche Situationen bringen.

    Euch allen allzeit Gute Fahrt !!!
    (13.06.2013 912933m 03:57) Antwort schreiben

  • profile

    Berliner zu Ausrüstung

    Heizbare Lenkergriffe sind bei Regen überhaupt nicht gut, besonders wenn man die vorher genannten Membranen-Bekleidungen (hier jetzt z.B. GoreTex-Handschuhe) trägt.
    Die Heizung sorgt dafür, dass sich die Membrane umdreht. Damit gelangt dann das Wasser von außen nach innen. Die Membrane macht ja folgendes: von der wärmeren Seite (Hand) wird Wasserdampf und damit feine Tröpfchen nach außen durch gelassen. Von der kälteren Seite (außen) wird das Wasser blockiert. Nun wird durch die Heizgriffe außen die wärmere Seite....
    nasse Finger!
    (20.07.2012 494764m 08:36) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


175 Jahre Fotografie
Mehr Listen aus dieser Kategorie