Die 10 ungewöhnlichsten Sex-Praktiken im Tierreich

Die 10 ungewöhnlichsten Sex-Praktiken im Tierreich
Cover-Grafik: Janine Auer
Bisweilen nimmt das Sexleben der Menschen erstaunliche Formen an. Doch das ist nichts gegen die bizarren Sex-Praktiken, die teilweise im Tierreich vorherrschen

In der Biologie wird quer durchs Tierreich männlich und weiblich ganz einfach definiert: Weibchen sind die  Träger der größeren, Männchen die Träger der kleineren Fortpflanzungszellen. Aus dieser simplen Schieflage ergeben sich jede Menge Probleme für alle Wesen, die zur Reproduktion auf einen Partner angewiesen sind.

Aber noch mehr Lösungen, die das Leben eigentlich erst interessant machen. Arthur Schopenhauer (1788-1860): "Wenn man die wichtige Rolle betrachtet, welche die Geschlechtsliebe spielt, so wird man veranlasst auszurufen: Wozu der Lärm? Wozu das Drängen, die Angst, die Not? Es handelt sich ja bloß darum, dass jeder Hans seine Grete finde."

... weiter zu Platz 1: Listspinnen

Die 10 ungewöhnlichsten Sex-Praktiken im Tierreich im Überblick

Diese Liste...
1 positive Bewertungen
1 Kommentare
Liste veröffentlicht am 17.02.2010

Danke! Diese Liste hat jetzt 2 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu ungewöhnlichsten Sex-Praktiken im Tierreich

  • profile

    eugen pungs zu Schimpansen

    das ist sehr gut
    (08.05.2013 794568m 08:19) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie