Die 10 überraschendsten Infos über Louis de Funès

Louis de Funès ist eine Legende. Doch der kleine Franzose mit den hektischen Gesichtszügen hielt sein Privatleben immer so gut es ging unter Verschluss

Er drehte unglaublich viele Filme, aber wer weiß schon, dass es Louis in Frankreich 1998 auf eine Briefmarke schaffte? Oder dass der Schauspieler 1973 zum Ritter der französischen Ehrenlegion geschlagen wurde? Allerdings gibt es im Leben von de Funès (1914-1983) noch weitaus spannendere Kapitel. Vor allem in Jugendjahren und als junger Mann, aber auch später.

ZEHN.DE ist tief in den Keller von Schloss Clermont bei Le Cellier nahe Nantes (seinem letzten Wohnsitz) gestiegen und hat interessante Dinge zutage gefördert. Zum Beispiel die Tatsache, dass nach de Funès eine Rose benannt wurde, die er gar nicht selbst gezüchtet hat. Oder zu seinen Betätigungen als Musiker. Oder zu seinen unvollendeten Filmen. Oder gar seine Missetaten, wozu auch Brandstiftung gehört. Ziemlich überraschend!

... weiter zu Platz 1: Der Brandstifter

Die 10 überraschendsten Infos über Louis de Funès im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 21.07.2012

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu überraschendsten Infos über Louis de Funès

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


175 Jahre Fotografie
Mehr Listen aus dieser Kategorie