Die 10 sichersten Internetseiten für Kinder

  • Anna Miller
     
  • Von
    Autorin, freie Texterin und Ghostwriterin
Die 10 sichersten Internetseiten für Kinder
Cover-Grafik: Silke Schlotfeldt
Das Internet kann für Kinder zum Sicherheitsrisiko oder für deren Eltern zur Kostenfalle werden. Daher sollte der Nachwuchs auf vertrauenswürdigen Seiten surfen

Ständig hört und liest man von Straftätern, die im Internet gezielt Kontakt zu Kindern und Jugendlichen suchen, um diese für ihre Missetaten zu benutzen. Die wichtigste Regel für Eltern hier ist, keine Angst zu verbreiten, sondern aufzuklären.

Einem Kind begreiflich zu machen, dass es keine privaten Daten herausgeben darf, sollte ab einem Alter von sechs Jahren kein Problem darstellen. Und auch, dass man keine Verabredungen ohne die Eltern im Internet trifft, keine Fotos oder Videos an fremde Personen verschickt und keine Dateien annimmt oder öffnet, die man nicht kennt, dürfte einem Kind in diesem Alter auf kindgerechte Art und Weise begreiflich gemacht werden können.

In dieser Liste sollen einige interessante und lohnenswerte Internetseiten für Kinder genannt werden. Eine Reihenfolge nach Popularität gibt es nicht. Vielmehr soll eine breite Auswahl an interessanten Themen aufgezeigt werden.

Alle hier genannten Seiten unterliegen dem Jugendschutz, sind sicher, kostenlos und - soweit dies möglich ist - werbefrei. Denn nicht nur Sicherheit sollten Sie als sorgende Eltern im Auge haben. Es kommt die oft lauernde Kostenfalle hinzu, die gerade bei unerfahrenen Kindern im Internet sehr schnell zuschnappen kann.

... weiter zu Platz 1: Kika

Die 10 sichersten Internetseiten für Kinder im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
1 Kommentare
Liste veröffentlicht am 13.04.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu sichersten Internetseiten für Kinder

  • profile

    Kritiker

    Alles Kindermist. Das Internet sollten Bälger erst ab einem gewissen Alter nutzen dürfen und dann aber auch die wichtigsten Fachbegriffe lernen, um nicht als Techniktrottel durch die Welt zu gehen, der zig Malwaretools auf dem PC hat. Beispiele für Fachbegriffe: HSDPA, WLAN, UMTS, GPRS, Egde, Systemtray, Downloadmanager, Registry, Browser, HTML, Java, Javascript, Tab, OS, Update, Windows, Unix, Linux, Kompilieren, Bug, Bugfix etc etc...
    (23.10.2011 896634m 18:59) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie