Die 10 kontroversesten Kinderbücher

Die 10 kontroversesten Kinderbücher
Cover-Grafik: Bettina Pyczak
Schwule Pinguine, ein religionskritisches Schwein und gewalttätige Monster - von jungen Lesern heiß und innig geliebte Kinderbuch-Helden lösten bei Kritikern und Eltern oft Entsetzen aus

Rund 4.500 Kinderbücher erscheinen jedes Jahr in Deutschland: Bilderbücher, Erstlesegeschichten, Kinder- und Jugendromane und Sachbücher. Einige von ihnen werden zu Bestsellern, nur wenige zu Klassikern und die meisten sind nach ein paar Jahren wieder aus den Regalen der Buchhandlungen verschwunden.

Viele der erfolgreichsten Kinderbücher sorgten schon vor Erscheinen für kontroverse Diskussionen, andere, vor allem ältere Werke, unterliegen einer Kritik, die sich aus den gewandelten Wertevorstellungen der Zeit ergibt.

Wir stellen Ihnen zehn Kinderbücher vor, die bei Erwachsenen für Diskussionen und Kontroversen sorgten, von ihren jungen Lesern dennoch geliebt werden. Die Bewertung ist rein subjektiv. Die Reihenfolge der Bücher erfolgt chronologisch nach deren Erscheinungsjahr.

... weiter zu Platz 1: Der Struwwelpeter, von Heinrich Hoffmann

Diese Liste...
5 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 17.02.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 6 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu kontroversesten Kinderbücher

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie