Die 10 kontroversesten Filme unserer Zeit

Die 10 kontroversesten Filme unserer Zeit
Cover-Grafik: Henrik Löhnig
Sie gelten als Meisterwerke - oder als billiger Schund. Es gibt Filme, die inhaltlich soviel Sprengstoff bieten, dass es einfach keinen gemeinsamen Nenner geben kann. Hier die heftigst diskutierten, kontroversesten Filme unserer Zeit

Was macht einen kontroversen Film aus? Klar, zwei Standpunkte, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

1. Politiker schreien nach Verboten, Sittenwächter prophezeien den Untergang der Kultur und Eltern fürchten um die Moral ihrer Kinder.

2. Eine Gruppe von Filmfans, Kritikern, Künstlern, die von einem Meisterwerk reden, von großartigem Kino, einer schonungslosen Darstellung unserer Zivilisation.

In dieser Liste finden Sie 10 der umstrittensten Filme unserer Zeit. Auf in Deutschland verbotene Filme sind wir nicht eingegangen, ebensowenig auf Genrekost, die kaum jemand kennt - eine Kontroverse kann ja erst entstehen, wenn ein Streifen öffentlich diskutiert wird...

... weiter zu Platz 1: Natural Born Killers

Die 10 kontroversesten Filme unserer Zeit im Überblick

Diese Liste...
8 positive Bewertungen
32 Kommentare
Liste veröffentlicht am 22.06.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 9 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu kontroversesten Filme unserer Zeit

  • profile

    Karl kopfkringl

    Im glaskäfig...vase de noces...singapore sling...bad boy bubby...ex drummer...pink flamingos...the white rabbit..derleichenverbrenner... es gibt soviele gute kontroverse filme aber die auf der liste hier finde ich jetzt nicht sonderlich kontrovers.ausser irreversible.die leute nerven mit a serbian film,ich kanns nicht mehr hören...jeder der sich halbwegs mit filmen auskennt weis das dieser film einfach nur von seinen möchtegern provokationen und ekel szenen lebt...meiner ansicht nach hat der regisseur einfach nur auf ein gore geiles publikum gezielt und versteckt das unter einem mantel aus pseudo sozial kritik und möchtegern anti kriegs floskeln....leute die auf japanische billig folter filme stehen und sich auf august mordem einen von der palme wedeln bekommen hier den selben scheiss auf hochglanz getrimmt..
    schaut euch leben und tot einer pornobande an..

    (17.10.2013 168105m 01:27) Antwort schreiben

  • profile

    andor

    Was sind das für Dünnschissmovies? Na die haun mich nicht vom Hocker,die laufen selbst bei der Sendung mit der Maus auf ard.Luzifer Valentine I II und III.Darüber lässt sich streiten.
    (01.07.2013 151569m 22:20) Antwort schreiben

  • profile

    splater

    A serbian film ist echt hart
    (26.06.2013 9252m 12:13) Antwort schreiben

  • profile

    Wursthans

    Hätte da noch 'Ex Drummer' im Angebot:-)
    (08.01.2013 498510m 16:27) Antwort schreiben

  • profile

    Knrrghetan

    @Cineast
    Du bist mit Abstand der selbstverliebteste und arroganteste Spinner in einem Forum/Blog, den ich diese Woche lesen musste! Kein Scherz. Deine (unpassend) eloquente Ausdrucksweise plus der Aufzählung von Schrottfilmen wie "Cannibal Holocaust", oder "Srpski Film" sagen ne Menge über Deinen Habitus. Entweder gehörst Du zu der Sorte Mensch"Scherzkeks", oder Du hast n gewaltiges Selbstwertproblem...wie auch immer, Du weisst ja bestimmt, dass "kontrovers" sich nicht an dem Gegenstand bemisst, sondern der Mittelpunkt in der Diskussion um den selbigen zu suchen ist, weshalb Schreiber eben auch alles "kontrovers" nennen kann, was er möchte. Du bist eben n riiiiichtig harten Macker!
    (27.09.2012 279276m 20:58) Antwort schreiben

  • profile

    skrmz

    ich vermisse den guten menschenfeind!
    (30.07.2012 818918m 15:51) Antwort schreiben

  • Ich persönlich hätte ja statt Tango Texas Chainsaw Massacre mit in die Liste reingenommen. Ansonsten werden dIE Einträge ohne Einwand abgenickt.
    (23.07.2012 72747m 15:42) Antwort schreiben

  • profile

    Marci Stuttgart zu A Clockwork Orange

    Matyrs aus Frankreich @Predator111:
    (20.06.2012 592923m 19:45) Antwort schreiben

  • profile

    No one

    Birth of a nation ist ein Film der von einem Ku Klux-Klan Mitglieder verfilmt wurde
    der sie als " Weiss gekleidete Helden" darstellt.
    Der Film ist 98 Jahre alt aber für mich trotzdem der kontroverseste Film aller Zeiten.

    P.S.
    Präsident Woodrow Wilson zitierte:
    "Und das einzige, was ich bedaure, ist, dass alles so schrecklich wahr ist. "
    (20.06.2012 547563m 14:09) Antwort schreiben

  • profile

    Predator111

    @GA: Jop sehe ich genauso. Allerdings sind Filme wie Cannibal Holocaust oder Faces of Gore auch nicht ohne. aber A serbian FIlm hat wirklich den Vogel abgeschossen.
    Daher auch eine Frage ob jmd. noch etwas grausameres kennt ? ! Vorallem Psychisch

    (09.02.2012 404027m 16:35) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @Manuel Schreiber: ...(der fall "passion of christ") oder ob tatsächlich kinos brennen (der fall "last temptation"). es macht einen gewaltigen unterschied ob man darüber diskutiert, dass ein paar leute bei der premiere von "irreversibel" aus den latschen gekippt sind, oder man sich darüber unterhält, dass für "cannibal holocaust" tiere vor der kamera getötet wurden. ich bin mir sicher: "cannibal holocaust" ist international bekannter und heißer diskutiert als "battle royale". würde vorschlagen: nenne deine liste: "die zehn kontroversesten filme, welche international empörung auslösten und in deutschland erlaubt wurden oder so ähnlich". nix für ungut - vielleicht lass ich mich hinreißen demnächst ne richtige top ten rauszulassen...grüße cineast
    (03.03.2011 476991m 07:04) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @Manuel Schreiber: lieber manuel, sicherlich hast auch du recht! doch wir stehen wohl auf zwei sehr unterschiedlichen seiten. ich frage mich, was der maßstab deiner quantitativen kontroverse sein soll. wieviele menschen oder nationen an der empörung teilnehmen? wie lange sie andauert? was für folgen sie hat? dann frag ich mich immer noch, was "funny games" auf der liste zu suchen hat. ach so du meintest ja "funny games us" - auch was "passion of christ" angeht, scheinst du dich an den diskussionen in den usa zu orientieren. warum nicht woanders hinschauen? was ist mit "im reich der sinne"? was mit "das grosse fressen"? vielleicht sollten wir die liste aktualisieren und "antichrist" mit rein nehmen - oder war da die aufregung nicht groß genug? doch die empörung über diesen film war trivial, denn sie war nicht qualitativ. ich bin immer noch der meinung, dass es einen unterschied macht, ob ein film eine dissussion über die evtl. antisemitische intention des regisseurs anstösst...
    (03.03.2011 559336m 06:50) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @Xcite: gehst du da mit "a serbian film" nicht zu hart ins gericht? also ich war angenehm überrascht. natürlich ist das nicht die dramaturgische und schauspielerische krone des kinos, doch "dramentheoretische Elemente", wie du das nennst, sehe ich durchaus. auch das schauspiel empfand ich alles andere als "inhaltslos", womit du wahrscheinlich substanzlos gemeint hast. ich halte den film für eine ungeschliffene perle des kontroversen films. die kontroverse liegt dabei weniger in den pornographischen oder gewalttätigen inhalten, sondern vielmehr in dem politisch-historischen subtext, welcher sich dem film durchaus entnehmen lässt. der titel des films ist sicherlich mit bedacht gewählt und meint nicht einfach nur: schau wir serben können auch horror!
    (03.03.2011 69569m 06:08) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @proterra67: sehr schön! freut mich! und das ist nicht ironisch gemeint ;-) ich empfehle "das weisse band"!
    (03.03.2011 904091m 05:49) Antwort schreiben

  • profile

    Xcite

    @GA:
    Der Autor dieser Liste wollte kontroverse Filme darstellen und nicht Filme, die sich als der Dreck der sie sind präsentieren. Während sich FIlme wie 120 Tage von Sodom oder Seul contre tous an etlichen Quellen orientieren und sich gar dramentheoretische Elemente wiederfinden lassen, ist A Serbian Movie nichts weiter als ein Mix aus Softcore und Snuff, der nicht annährend interessiert an der Entwicklung eines Diskurses ist. Die Anagnorisis ist mehr als vorraussehbar und es findet sich nicht einmal ansatzweise eine Peripetie noch eine Charakterentwicklung. Aus diesem Grund ist der Film nicht kontrovers - welche Kontroverse sollte denn ein inhaltsloses Schauspiel auch aufwerfen...
    (05.02.2011 390795m 07:49) Antwort schreiben

  • profile

    proterra67

    @cineast: Ich kenne Funny Games und die Empörung um diesen Film. Ich besitze beide Versionen dieses Films.
    (16.01.2011 42562m 18:33) Antwort schreiben

  • profile

    GA zu Natural Born Killers

    Also da a serbian film nicht auf platz 1 ist, kann ich diese top 10 leider nicht ernst nehmen... :)
    aber gut der is ja auch noch nicht lang draußen...
    Bitte nicht angucken meine lieben Freunde! Ich will echt niemanden anstiften seine psyche diesem film auszuliefern :)
    (13.11.2010 357170m 00:56) Antwort schreiben

  • @cineast

    du hast ja in gewisser Weise recht. Ich will überhaupt nicht bestreiten, dass diese Filme kontrovers sind. Aber eine Kontroverse definiert sich eben nicht nur durch Qualität, sondern in der Tat auch durch Quantität. Der Umfang der Kontroverse macht die Kontroverse aus... oder so ähnlich ^^

    Allein unsere Diskussion hier ist ja schon eine konstruktive Kontroverse, wird aber höchstwahrscheinlich keine weiten Kreise ziehen oder Einfluss auf das Filmgeschehen nehmen ;-)

    Bez. Funny Games: Würde ich dir zustimmen, wenn Haneke kein US-Remake gemacht hätte. Interessant dazu auch der Artikel von Roger Ebert auf http://www.rogerebert.com
    (06.09.2010 215465m 10:32) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @Manuel Schreiber:
    noch eins: wer bitteschön kennt schon "Funny Games" und weiß um die Empörung darum...?! ;-)
    (05.09.2010 4345m 05:43) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @Manuel Schreiber:
    will heißen: jeder der hier genannten "extremen" Filme hatte und hat seine kontroverse Diskussion.
    (05.09.2010 879042m 05:40) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    @Manuel Schreiber:
    Es sollte jedoch eher um die Qualität und nicht um die Quantität der Kontroverse gehen. Unter diesem Gesichtspunkt gehört "Cannibal Holocaust", selbst wenn ihn "kaum jemand kennt" (dies spielt eben bei der Qualität der Kontroverse keinerlei Rolle), an vorderste Front...ich bleib dabei: komische liste...
    (05.09.2010 923825m 05:38) Antwort schreiben

  • Ich glaube, einige verwechseln "extreme" Filme mit kontroversen Filmen. Jörg Buttgereits Nekromantik z.B. kann man krank finden oder als Kunst betrachten. Potenzial zu heftigen Diskussionen bietet der Film allemal - es hat nur damals kaum jemanden interessiert, genauso wenig wie heute. Es kennen nur sehr wenige Filmfans überhaupt den Namen, noch weniger haben ihn tatsächlich gesehen.

    Auch Cannibal Holocaust kennt kaum jemand, zudem steht der Film in Deutschland auf dem Index.

    Wie ich unter "Die Passion Christi" bereits geschrieben habe: In den USA sehen ihn viele Kritiker als kontroversesten Film ALLER Zeiten, ganz einfach weil er weltweit zu heftigen - eben kontroversen - Diskussionen geführt hat. Deshalb steht auch "Monty Python's Life of Brian" hier drin. Es geht nicht darum, wie gewalttätig, durchgeknallt oder schräg ein Film ist...
    (27.07.2010 416082m 10:19) Antwort schreiben

  • profile

    serious zu Natural Born Killers

    @Martina:
    wie du schon andeutest, es ist keine top-liste, sondern eine zufällig arrangierte ansammlung. stimme dir da zu.
    (27.07.2010 987705m 06:19) Antwort schreiben

  • profile

    Martina zu Battle Royale

    Also, ich finde, dass es noch einige Filme verdienen hier zu stehen (wobei ich manche rausnehmen würde, bitte Kids soll kontroverser sein als die 120 Tage von Sodom???)
    Was ist mit "das große Fressen" oder "Nekromatik"? Das nenn ich mal kontrovers und "die 120 Tage von Sodom" ist eindeutig Nummer Eins, dieser Film verdrängt Natural born killers alle mal!!!!
    (25.07.2010 792053m 03:07) Antwort schreiben

  • profile

    Roman

    Nachtrag:

    Caligula von Bob Guccione wäre auch nicht zu vergessen
    (23.07.2010 931195m 19:55) Antwort schreiben

  • profile

    Roman zu Battle Royale

    Hier noch ein Paar Vorschläge:

    Menschenfeind (Seul contre tous) von Gaspar Noé
    der Film war genau so kontrovers wie Irréversible

    dann wäre noch Baise-moi(Fick’ mich!) von Virginie Despentes
    ziemlich pornografisch und gewalttätig

    und Deep Throat, der kommerziell erfolgreichste Porno aller Zeiten
    einer der Hauptdarsteller kam dafür sogar in den Knast
    (23.07.2010 572869m 19:51) Antwort schreiben

  • profile

    bm zu A Clockwork Orange

    A clockwork orange ist der wohl grandioseste film aller zeiten.gut vllt etwas krank teilweise aba unglaublich genial wenn man ihn wirklich versteht.
    vorallem das buch ist genial.
    (26.04.2010 653651m 18:03) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    passion christi? da war "the last temptation of christ" um einiges kontroverser finde ich. was ist mit "cannibal holocaust"? gut, ist zwar "genre-kost" und verboten - aber sollte in ne top 10! wo ist "mann beißt hund", wo "im reich der sinne"? und was "kids" angeht - naja - dann doch eher "ken park" ;-) und den hype um "battle royale" versteh ich bis heute nicht....
    (03.02.2010 337794m 05:17) Antwort schreiben

  • profile

    Alf

    @Bastian Stein: " Das Leben des Brian" haben wir auf der Konfirmantenfahrt geguckt!
    Der ist verdammt cool
    (13.07.2009 100329m 16:33) Antwort schreiben

  • profile

    Marc

    @Bastian Stein: "Kids" ist nicht nur sehenswert, auch der Soundtrack beeindruckt mich immer noch.
    (23.06.2009 105983m 11:38) Antwort schreiben

  • "Kids" war ziemlich heftig - aber absolut sehenswert. Und "Life of Brian" muss man einfach mögen - wie alles von Monty Python!
    (22.06.2009 747003m 11:24) Antwort schreiben

  • zu Monty Python's Das Leben des Brian

    Den Film könnte ich immer wieder sehen.

    "Good. Out of the door. Line on the left. One cross each. Next."
    (22.06.2009 567890m 11:03) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie