Die 10 größten Vorteile des Cloud Computing

Cloud Computing ist die Zukunft des Internet. Warum? Weil es flexibel, sicher und cool ist

So wie am Ende des 19. Jahrhunderts Unternehmen ihre eigenen lokalen Stromgeneratoren zugunsten einer weitaus effizienteren ausgelagerten Stromproduktion aufgaben, werden Rechenleistungen in Zukunft nicht mehr vor Ort sondern in einer weltweit vernetzten Computer-Wolke erbracht werden.

Dafür gibt es gute Gründe.

Die zehn besten davon sind hier zusammengefasst.

... weiter zu Platz 1: Kostenersparnis

Die 10 größten Vorteile des Cloud Computing im Überblick

Diese Liste...
10 positive Bewertungen
26 Kommentare
Liste veröffentlicht am 09.12.2008

Danke! Diese Liste hat jetzt 11 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu größten Vorteile des Cloud Computing

  • profile

    ❱❯〉

    @Basti: steht doch da:

    Liste veröffentlicht am 09.12.2008

    (13.09.2012 222869m 13:58) Antwort schreiben

  • profile

    Basti

    Hallo,

    wäre es möglich ein Erscheinungstermin des Artikels zu nennen. Würde mir sehr weiter helfen.

    Danke im Vorraus
    (06.05.2012 791359m 05:37) Antwort schreiben

  • profile

    Jäger sucht Freundin

    Ja, bin gerade erst von der Jgd zurückgekommen und wollte euch nur mal sagen, dasss es sich voll lohnt - also dieses Cloud COmputing - denn ich kann immer mit meinen anderen Jägerfreunden kommunizieren, besprechen wann das nächste Wild in der Stadt einläuft und meine sengalesische Freundin benachrichtigen.
    (19.03.2012 536036m 15:52) Antwort schreiben

  • profile

    Der Jäger zu Skalierbarkeit

    Naja ich als Jäger finde das auf der Jagd sehr praktisch.
    Vielen Dank.
    Cya Leute.
    Bin dann mal mit meinem Vater Hirsche jagen!
    (19.03.2012 36009m 15:23) Antwort schreiben

  • profile

    Hannes zu Nachhaltigkeit

    Wie soll da die CO2 Neutralität gegeben sein?
    (20.03.2011 62405m 11:27) Antwort schreiben

  • @Stefan diese Liste stellt meine Meinung dar. Und es geht nicht darum Vor- und Nachteile abzuwägen. Weiters steht dir frei, eine eigene Liste zu kreieren ("Die 10 größten Nachteile von Cloud Computing").
    Was dein Problem mit den Zeilenumbrüchen angeht, danke für den vorschlag, sehe ich genau so :)
    (28.01.2009 271972m 14:22) Antwort schreiben

  • zu Sicherheit

    Stefan: mal langsam... Geld ist bei einer Bank per se unsicherer? nur weil es sich dort konzentriert? Sicherheit hat nur begrenzt etwas mit Angriffswahrscheinlichkeit zu tun. Ich glaub wir sind uns einig, dass die großen Anbieter (Amazon, Google) professioneller mit Security umgehen wie der Wald- und Wiesenhoster um die Ecke?
    (28.01.2009 146424m 14:08) Antwort schreiben

  • zu Zukunftssicherheit

    @Stefan: (noch) nicht. es wird auch hier legacy geben. aber auf einem anderen level! viel eher softwareleichen, nicht hardwareleichen. dadurch, dass wir uns auf APIs verlassen, wird das abstrahiert. bsp. amazon S3 versus NFS-Server...
    (28.01.2009 110203m 14:06) Antwort schreiben

  • zu Ortsunabhängigkeit

    @Stefan: Ja, damit sind eigentlich zwei Punkte gemeint. Den einen hast Du klar aufgegriffen, der ist auch nicht wirklich neu. Jedoch ist neu, dass die Cloud auch näher zum User kommt. CDNs machen das vor - die Files kommen von nächsten POP. Dein GMAIL Postfach floatet irgendwo in Europa herum...
    (28.01.2009 470923m 09:28) Antwort schreiben

  • zu Einfachheit

    ja, die Zeiten der losen Kabel sind sicher vorbei. Aber die Zeiten von Paket/Security updates? Speichererweiterungen, Festplattentausch?...
    (28.01.2009 452858m 09:25) Antwort schreiben

  • profile

    Stefan

    Oh, warum werden denn die Zeilenumbrüche in den Kommentaren nicht übernommen? Das sieht ja äußerst bescheiden aus so ...

    Da ihr euch nun so sehr auf die Applikation konzentrieren könnt, schlage ich vor, diesen Punkt als nächstes anzugehen!
    (27.01.2009 452824m 23:26) Antwort schreiben

  • profile

    Stefan

    Insgesamt macht diese Liste einen äußerst undurchdachten Eindruck. Vermutlich wurde die Liste nur erstellt, um Managern die Funktionsweise einer Cloud am lebenden Beispiel zu zeigen. Bei näherer Betrachtung lösen sich jedoch die meisten Pro-Argumente in Luft auf.

    Übrig bleiben lediglich:
    - Skalierbarkeit
    - Kostenreduktion
    (- Energiereduktion)
    - Elastizität
    und
    - Coolness.

    Ich hoffe die anderen Listen sind besser! Ansonsten können die Betreiber froh sein, dass Googles App-Engine noch kostenlos ist!
    (27.01.2009 665567m 23:24) Antwort schreiben

  • profile

    Stefan zu Einfachheit

    ... das gleiche Argument gilt natürlich auch für jedes X-beliebige Webhosting-Angebot. Dort muss sich der Webentwickler ebenfalls nicht um "lose Kabel" kümmern.
    (27.01.2009 54828m 23:21) Antwort schreiben

  • profile

    Stefan zu Ortsunabhängigkeit

    Sorry, aber was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Der Zusammenhang zwischen weltweit verteilten Rechenzentren und von überall abrufbar erschließt sich nicht.

    Dieser Punkt trifft auf *jedes* an das Internet angeschlossene Gerät zu. Selbst auf ein mit dem Internet verbundenen Kühlschrank kann ein User unabhängig von seiner Position oder Geräten, die er verwenden (PC, Mobiltelefon..) auf das System zuzugreifen
    (27.01.2009 127789m 23:19) Antwort schreiben

  • profile

    Stefan zu Sicherheit

    Obwohl Cloudcomputing zweifelsohne viele Vorteile mit sich bringt - so darf Datensicherheit nicht dazu gezählt werden. Für den Betreiber der Cloud ist es ein leichtes an *alle* Daten zu kommen - selbst wenn diese verschlüsselt sind, kann der Betreiber die Daten während der Laufzeit kopieren. Der Client würde davon nichts mitbekommen - und er hat auch keinerlei Möglichkeiten dies zu verhindern.

    Unabhängige oder staatliche Audits können zwar das Gefühl von Sicherheit geben - aber wirklich wichtige Daten sind in einer Cloud bei einem Fremdanbieter äußerst unsicher aufgehoben.

    Anders stellt sich der Sachverhalt dar, wenn man seine eigene Cloud betreibt - allerdings sind da dann die Synergie-Effekte nicht so groß.
    (27.01.2009 705856m 23:15) Antwort schreiben

  • profile

    Stefan zu Zukunftssicherheit

    Ich denke, hier darf man anderer Meinung sein - aufgrund der vielen verschiedenen Anbieter kann man nicht davon ausgehen, dass man sein Projekt in Zukunft ohne weiteres auf ein anderes System umziehen kann.
    (27.01.2009 129461m 23:11) Antwort schreiben

  • profile

    deleted zu Coolness

    Ja Cool ist das schon, wenn man immer wieder neue Dinge ausprobieren kann, neue Ideen testet und SW scheinbar immer einfacher wird.

    Aber was habe ich davon wenn ich nicht arbeiten kann weil der AW-Server gehackt wurde und ich meine Rechnung nicht schreiben kann damit die Kohle reinkommt, und ich nun lauter Mahnungen bezahlen darf für Sachen die ich nicht verschuldet habe???

    Das interessiert KEINEN, pay your dues, ganz besonder die vom AW-Server, die sind die ersten mit der Mahnung.

    Nimms locker denn so ist die Realität nun mal.


    (04.01.2009 168606m 12:11) Antwort schreiben

  • profile

    deleted zu Nachhaltigkeit

    auch das ist ein Trugschluss, denn: Energie wird knapper werden und damit auch teurer. Weil TEUER aber niemand bezahlen will kaufen wir dann die Energie im Ausland. Und wie die Energie produzieren wissen wir ja spätestens seit Chernobyl!
    (04.01.2009 837037m 11:50) Antwort schreiben

  • profile

    deleted zu Elastizität

    das merke ich ganz besondern bei meinem Provider, da geht dann meine Bandbreite in die KNIE!

    Das sollte aber laut deiner Meinung irgend wie jetzt anders laufen! Nun, wieder das Kostenproblem, obwohl ich bei der T-Com bin!
    (04.01.2009 646545m 11:47) Antwort schreiben

  • profile

    deleted zu Kostenersparnis

    Rechnerleistung werden vom Provider erbracht .... und natürlich vom Kunden teuer bezahlt!

    Und wie so oft, bezahlt der Kunde aber die Leistung steht weiter aus...

    Das ist das gleiche wie bei MS, hier bekommst du auch nur Support wenn du den bezahlt, und das für Fehler, die MS selber verbockt hat.

    Wollte mal ein Fehler in der vbscript.dll bezüglich regexp, leider Fehlanzeige! Die lassen sich für ihre eigenen Fehler auch noch bezahlen. Und was du nicht melden kannst existiert auch nicht!

    Ich behaupte sogar, es gibt nicht ein Kundenfreundliches Webportal, auch Amazon nicht, und wie soll es das auch geben, wenn dem Kunde die Werbung auf seine eigenen Kosten um die Ohren geschlagen wird. ;-)
    (04.01.2009 865359m 11:36) Antwort schreiben

  • "god, are we trendy" solltet ihr es nennen ;-)
    (17.12.2008 429888m 14:51) Antwort schreiben

  • naja. sollen wir es eher "Trendy" nennen? http://www.google.com/trends?q=cloud+computing
    (14.12.2008 415645m 12:04) Antwort schreiben

  • profile

    Dragonblood

    naja ^^ coolness ^^
    (14.12.2008 745904m 11:56) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie