Kriminalität

Die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands

Die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands
Cover-Grafik: Silke Schlotfeldt, Fotolia
Im internationalen Vergleich sind die deutschen Städte bemerkenswert ungefährlich. Vergleicht man sie aber untereinander, tun sich gravierende Unterschiede auf

Wenn man von den zehn gefährlichsten Städten in Deutschland spricht, muss man die Kirche im Dorf lassen. Die Anzahl der Straftaten sinkt langfristig. International gesehen, ganz besonders verglichen mit den zehn gefährlichsten Großstädten der USA, liegt Deutschland erfreulich weit hinten. Mord und Totschlag, schwere Körperverletzung, Raubüberfälle und Freiheitsberaubung kommen anderswo zehn Mal häufiger vor.

Dennoch verrät ein Blick in die Kriminalstatistiken unseres Landes erstaunliche Tatsachen. Hierzulande kann man immerhin in einer Stadt doppelt so sicher leben wie in einer anderen. Der Bundestrend und die regionale Entwicklung stimmen nicht immer überein. Und auch bei den Aufklärungsquoten gibt es Unterschiede von bis zu 20 Prozent.

Gradmesser unseres Rankings ist die Anzahl der Straftaten im Verhältnis zur Bevölkerungszahl, und zwar in allen deutschen Städten mit einer Einwohnerzahl oberhalb von 200.000. Auch das gibt einen neuen Blick auf die bisherigen Vergleiche.

... weiter zu Platz 1: Frankfurt am Main

Die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands im Überblick

Diese Liste...
21 positive Bewertungen
3 Kommentare
Liste veröffentlicht am 28.05.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 22 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu gefährlichsten Städte Deutschlands

  • profile

    Der MC zu Rostock

    @ Klartext: Das kann man mit Sicherheit so stehen lassen. Dennoch taugt es wohl kaum noch um irgendeine diffuse (bzw. "gefühlte") Bedrohungslage zu konstruieren. Sogar die Statistik spricht dagegen.
    (12.06.2011 658925m 23:32) Antwort schreiben

  • profile

    Klartext

    @Der MC: Das waren keine Ausschreitungen, sondern schwerste Brandstiftung und versuchter Massenmord.
    (12.06.2011 380541m 21:57) Antwort schreiben

  • profile

    Der MC zu Rostock

    Gefühlte Gefahr, wegen Ausschreitungen von 1992? Was ist das für ein unfassbarer Schwachsinn? Brennende Autos kenne ich nur aus Hamburg und Berlin. Hansafans randalieren nicht zu hause, machen also Rostock nicht unsicherer. Eine "Hafenstraße" gibt es in Rostock gar nicht. 2010 war Rostock auf Platz 17, also eher nicht unter den Top 15.
    Gefühlte Inkompetenz des Schreiberlings: Platz 1
    (12.06.2011 302618m 20:33) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


175 Jahre Fotografie
Mehr Listen aus dieser Kategorie