Poker

Die 10 besten Tipps für Sit-&-Go-Turniere beim Pokern

Die 10 besten Tipps für Sit-&-Go-Turniere beim Pokern
Cover-Grafik: Janine Auer
Bei Sit-&-Go-Turnieren ist die Taktik entscheidend für den Erfolg. Zurückhaltung am Anfang, Aggressivität am Ende ist das richtige Rezept. Mit diesen Tipps werden Sie weit kommen

Bei Sit-&-Go-Turnieren gibt es keine feste Anfangszeit - das Spiel beginnt, wenn alle Plätze besetzt sind. Die Buy-Ins werden als Preisgeld an die Gewinner ausgezahlt. Oft bekommt der Sieger 50 Prozent, der Zweite 30 Prozent und der Dritte 20 Prozent.

Damit Sie möglichst oft ins Geld kommen, sollten Sie während der unterschiedlichen Turnierphasen immer auf die richtige Strategie achten. Besonders wichtig ist es, die frühen Runden zu überleben und sich mit kleinen Pots Schritt für Schritt einen ordentlichen Chip-Vorrat aufzubauen.

... weiter zu Platz 1: Das Turnier beginnt

Die 10 besten Tipps für Sit-&-Go-Turniere beim Pokern im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 29.07.2010

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu besten Tipps für Sit-&-Go-Turniere beim Pokern

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


175 Jahre Fotografie
Mehr Listen aus dieser Kategorie