Die 10 besten Splatterfilme

Wenn Köpfe explodieren, Eingeweide auf den Boden plumpsen, Augen zerplatzen und ein herzfhafter Biss Fleischfetzen aus dem Körper reißt - dann leckt sich der Splatter-Fan die Lippen

1981 veröffentlichte der US-Filmjournalist John McCarty sein Buch "Splatter Movies. Breaking the Last Taboo of the Screen" - und definierte auch gleich das Genre: "In splatter movies, mutilation is indeed the message." Die tricktechnisch versierte Verletzung, Verstümmelung und schließlich komplette Auflösung des menschlichen Körpers steht im Mittelpunkt dieses Subgenres, das man landläufig (und so auch in dieser Liste) dem Horrorfilm unterordnet.

"Splatterfilme" sind im besten Falle aber viel mehr als nur Blutspritz-Filme. Sie sind verstörend und befreiend zugleich, weil sie sich trauen, den Menschen auf seine lächerliche Form zu reduzieren, und den mit Gedärm und Blut gefüllten Luftballon zum Platzen bringen. Das hat was von Kindergeburtstag - einem völlig aus dem Ruder gelaufenen allerdings. Was den Fan amüsiert, schreckt oft Zensoren oder Jugendschützer auf - einige der besten Filme waren oder sind in Deutschland verboten.

... weiter zu Platz 1: Zombie (Dawn of the Dead)

Die 10 besten Splatterfilme im Überblick

Diese Liste...
12 positive Bewertungen
16 Kommentare
Liste veröffentlicht am 28.10.2009

Danke! Diese Liste hat jetzt 13 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu besten Splatterfilme

  • profile

    Dreadlock

    Stilistisch ist "Braindead" meiner Meinung nach Peter Jacksons beste Regie-Arbeit, weil er hier einen Grad der Bildsprache kreiert hat, den er nicht einmal mit seinem Herr der Ringe wieder ganz erreichen konnte.

    Dieser Film ist schlicht und ergreifend Kunst!! Dass die Bundesprüfstelle "Braindead" beschlagnahmt hat, ist in seinem Grad der Missachtung eines Kunstwerkes nur damit zu vergleichen wie "Citizen Kane" damals bei den Oscars völlig ignoriert wurde, oder mit der Schande dass Stanley Kubrick nie einen Regie-Oscar erhalten hat.
    (17.11.2011 501481m 09:50) Antwort schreiben

  • profile

    Dreadlock

    ich zitiere hier einfach mal einen user namens polonius aus einem anderen forum, hoffe das gibt nicht gleich rechtliche aufschreie... aber zum thema Braindead spricht er mir da voll aus der seele, und das sollte auch mehr beachtete werden, denn dieser film ist oft sehr unterbewertet...

    Warum wird bei "Braindead" eigentlich immer der Splatter so in den Vordergrund gestellt? Wenn man so einige Kommentare hier liest, dann könnte man denken, dass die Beschlagnahme absolut gerechtfertigt sei...
    Was ist einfach mal absolut nicht ist!

    "Braindead" bedeutet für mich sehr viel mehr als bloßen Splatter: hier wurde großartiger schwarzer Humor mit einer wunderbaren Liebesgeschichte kombiniert, das ganze garniert mit einem schönen Ödipus-Komplex. Und als rahmengebendes Stilmittel hat Peter Jackson sich sowohl bei den Kameraeinstellungen als auch bei der Art des Schauspiels am Stummfilm-Stil eines Buster Keaton orientiert.

    (17.11.2011 805632m 09:49) Antwort schreiben

  • profile

    Deltager

    @Royal: ehm habe den film Dard Divorce gesehen, und fand ihn wunerschön, hatt sogar ein happyend, und ein 13 jähriger wird auch nicht kasstriert O.o weis nich was du da für drogen genommen hattest?! aber menge reduzieren!!! xD


    P.S Dard Divorce ist nur zu endfehlen
    =MFG DER Deltager=
    (19.08.2011 74650m 05:18) Antwort schreiben

  • @Suizid-Jintaro: Ganz der Harte... sehe nichts, worauf Du stolz sein solltest und Dir daher das Recht nehmen dürfest einen Fernsehjournalisten als Bübchen zu bezeichnen. Vielleicht im Ton vergriffen?
    (05.07.2011 687752m 16:09) Antwort schreiben

  • profile

    Suizid-Jintaro

    Sorry dich enttäuschen zu müssen aber das sind ja schon fast Kinderfilme. wenn du Bübchen echte Gewalt sehen willst empfehle ich dir Jap-Splatt also japano Splatter. Obwohl bei genauerer Betrachtung deiner Liste , lass es lieber es könnte dich zu sehr verschrecken. Und du musst sicher früh ins Bett

    (05.07.2011 922611m 15:49) Antwort schreiben

  • profile

    Mensch

    @Royal: nur 40 Minuten und nicht ganz bis zum Schluß? Wie schön für Dich, da besteht ja noch Hoffnung.

    Nächstes Mal sehen wir uns dann alle wieder die Übertragungen aus Erfurt, Winnenden ... an.
    (02.07.2011 812399m 12:43) Antwort schreiben

  • profile

    Royal

    Ich habe schon viele solche Filme Gesehen, aber es gab einen wo ich nicht wieter als 40 min schauen konnte! Schäme mich nicht das als 18jhr zuzugeben;-)
    Er heisst Dard Divorce ( oder Dark Divorce?)
    Gibt so ziemlich alles "noch nicht gezeigte" zu sehen.
    U.a. Wird ein 13 Jähriger auf grausamste Art gefoltert (Kasstriert etc.)
    Hab sogar mal gehört dass es n Deutscher Film ist ;-)
    (02.07.2011 681787m 04:03) Antwort schreiben

  • profile

    Zomb

    Grotesque könnte man noch in den 10er Pack mit einfügen...nettes Filmchen!
    (24.06.2011 556485m 16:59) Antwort schreiben

  • profile

    chriz

    Naja... ich finde Braindead net so berrauschend is ja fast schon ne reine Comedyshow....aber wers mag .

    (31.05.2011 508492m 16:57) Antwort schreiben

  • profile

    mOsCHuSE

    @nobnok: da geb ich dir recht! man sagt das die asiatischen splatter die besten sein sollen, aber ich bin da gänzlich anderer meinung. freunde mich net so recht mit deren "humor" an.
    der beste splatter den ich kenne is trucker and dale (zum schießen komisch)
    ja an sonsten halt die saw reihe und größen wie texasCSM, the hills have eyes, usw.
    der krasseste splatter den ich bis jetzt sah....(is auch indiziert in GER) ist cannibal holocaust (1980)....wo die tierscenen echt sind....schockierend bzw. auf dünnem seil der ethik..neues diätprogramm meinerseits....kuckt einfach den film)

    wenns zu ner party sein soll, kann ich wie gesagt nur trucker and dale empfehlen....!
    (08.02.2011 478793m 00:59) Antwort schreiben

  • profile

    nobnok

    braindead auf platzt1 ??? der ist doch total hohl der film!
    (02.10.2010 133415m 20:40) Antwort schreiben

  • profile

    cineast zu The Descent - Abgrund des Grauens

    ich korrigiere mich: "guinea pig 2" sollte die nr.1 sein...
    (03.02.2010 148331m 05:50) Antwort schreiben

  • profile

    cineast

    selbstverständlich muss "braindead" auf rang 1... "texas chainsaw massacre" (1974) ist ein splatterfilm???? wasn da los? sollte eh mal aktualisiert werden die liste - oder habt ihr "inside" noch nicht gesehen? und was zum teufel soll "the descent" in dieser liste????
    (03.02.2010 614841m 05:46) Antwort schreiben

  • profile

    kiwi zu Braindead

    natürlich kann es hier nur einen 1. Platz geben: Braindead. Und ab 16 ist der auch nicht :D
    (04.12.2009 450720m 22:44) Antwort schreiben

  • profile

    Jonas

    @ Hatebreed:

    Dito! Nummer eins ist und bleibt unbestritten "Braindead". Zudem ist "Street Trash" weniger ein Splatter-Film sondern - wie der Titel schon sagt - ein Trashfilm. Eher zu nennen wären hier: Story of Ricky, Rabid Grannies, Muttertag, Ichi the Killer, Schreckensinsel der Zombies usw.

    Eine (meiner Meinung nach bessere) Top liste von Splatterfilmen gibt es hier:

    http://www.hirnfick-filme.net/index.php?option=com_content&view=article&id=10&Itemid=12
    (13.11.2009 223361m 01:37) Antwort schreiben

  • profile

    Hatebreed zu Zombie (Dawn of the Dead)

    Falsch. Platz 1 ist ganz klar: Braindead (engl.: Dead Alive)
    (05.11.2009 911636m 11:51) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


175 Jahre Fotografie
Mehr Listen aus dieser Kategorie