Die 10 aufrüttelndsten Volksrevolten seit '67

Die 10 aufrüttelndsten Volksrevolten seit '67
Cover-Grafik: Silke Florstedt, thinkstock
Einig sind sich Volk und Regierung selten. Aufstände von Menschenmassen sind daher oft die Folge. Die folgenden zehn Volksrevolten haben es geschafft, uns aufzurütteln

Der "arabische Frühling" ist ein Phänomen, das gegenwärtig die Welt in Atem hält. So wenig durchschaubar diese Prozesse für die Europäer sind, so sehr wirken die aufrüttelnden Bilder und Nachrichten doch auf das eigene Verständnis von Aufstand und Gerechtigkeit ein. Schließlich hat sich die EU sogar an der Niederschlagung des Gaddafi-Regimes in Libyen beteiligt. Die Einschätzung von Volksrevolten und Krawallen hat gerade in Deutschland in den letzten Jahrzehnten eine enorme Veränderung erfahren, ja es ist hierzulande sogar zu einer neuen Protestkultur gekommen.

Dazu haben einige Entwicklungen der jüngeren Zeitgeschichte beigetragen, und ein Blick auf diese Ereignisse zeigt, wie gravierend diese als Einschnitte in das gesellschaftliche Bewusstsein gewirkt haben. Denn nach der Revolution von 1848 war Deutschland für über 100 Jahre zur Heimstatt von Ruhe und Bürgerpflicht geworden. In keinem anderen Land der Welt war die Staatsräson so akzeptiert.

"Die Straße" wurde zum Synonym für den Mob - streikende Arbeiter und revolutionäre Matrosen erschienen dem Bürgertum, das sich als Mitte der Gesellschaft begriff, als lästige Extremisten. Nur mit dieser fatalen Fehleinschätzung war die Machtergreifung Hitlers überhaupt möglich und um diese Erkenntnis drückte man sich auch noch 20 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg herum.  Aber was dann folgte, hat die deutsche Mentalität in ihrem Obrigkeitsverständnis völlig verändert.

... weiter zu Platz 1: Der Studentenprotest am 2. Juni 1967 in Berlin

Die 10 aufrüttelndsten Volksrevolten seit '67 im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
2 Kommentare
Liste veröffentlicht am 17.04.2012

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

Kommentare zu aufrüttelndsten Volksrevolten seit '67

  • profile

    Anmerkung zu Der NATO-Doppelbeschluss vom 12. Dezember 1979 und die Friedensbewegung

    Helmut Schmidt ist noch heute der Meinung, er hätte damals Recht gehabt. - Das ist SEHR LOGISCH: hätte er nämlich Unrecht bekommen, würde ja kein Mensch mehr leben, um ihm das vorzuwerfen.

    Egon Bahr bezeichnete die Neutronenbombe (ein Projekt des späteren Friedensnobelpreisträgers Jimmy Carter) als "Perversion des Denkens". - Was oft vergessen wird: die Massenvernichtungswaffe, die Menschen tötet und Material verschont, gibt es schon seit dem Ersten Weltkrieg - GIFTGAS (Fritz Haber, Nobelpreis für Chemie).

    (18.04.2012 375950m 11:21) Antwort schreiben

  • profile

    Da fehlt doch was!

    Informationelle Selbstbestimmung:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Informationelle_Selbstbestimmung

    Volkszählungsurteil:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Volksz%C3%A4hlungsurteil

    Die Einwände, die dieses bahnbrechende Urteil des BVG (ausformulierung eines neuen Grundrechts!) herbeiführten wurden übrigens staatlicherseits zuvor gnadenlos kriminalisiert...
    (18.04.2012 20129m 10:40) Antwort schreiben

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title}

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie