04

Reisen

Der Zustand der Reifen

  • Andreas Busch
     
  • Von
    Freier Autor und Trainer für "Kreatives Schreiben"

Gummi fit?

Am allerwichtigsten: Die MOtorrad-Reifen sollten ausreichend Profil aufweisen. Üblicherweise rechnet man mit der Strecke der Tour und einem Sicherheitsaufschlag von 20 Prozent. Also: Ist die geplante Strecke 3.000 Kilometer lang, kalkuliert man 3.600 Kilometer ein.

Fast ebenso wichtig ist ein korrekter Luftdruck in den Reifen des Motorrads. Deshalb sollte es selbstverständlich sein, den Reifendruck vor Reiseantritt an der Tankstelle zu überprüfen und bei Bedarf zu erhöhen.

Ein Trost: Der Reifenverschleiß ist bei gemütlichen Urlaubstouren deutlich geringer als im hektischen Alltags- oder sportlichen Wochenendbetrieb. Und nicht vergessen: Abends nach den Tagesetappen die Reifen immer auf Fremdkörper, Risse oder Verformungen kontrollieren.

Weiter zu Platz 5: Wartung des Motorrads am besten vorher

Die 10 praktischsten Tipps für beschwerdelose Motorradreisen im Überblick

Diese Liste...
3 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 20.02.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 4 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Der Zustand der Reifen

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie