03

Der Modus

  • Volker Bergmeister
     
  • Von
    TV-Kritiker, Mitglied der Jury des "Adolf Grimme Preises", Sport-Journalist

Krieg der Töpfe

16 Mannschaften in vier Gruppen zu losen, das kann doch nicht so schwer sein! Doch es geht hier um eine Fußball-EM und da gilt es einige Umstände zu berücksichtigen - die Gastgeber betreffend, aber auch die Spannung, die so eine Prozedur ja bieten soll. Zumal die Auslosung von über 70 Sendepartnern live in die ganze Welt übertragen wird.

Und so startet die Auslosung mit Topf eins, um die beiden Mannschaften zu bestimmen, die in den Gruppen B und C die Position eins einnehmen. Denn in Gruppe A ist Polen gesetzt und in Gruppe D die Ukraine, sodass die beiden Ausrichter der Endrunde auf jeden Fall Spielorte in ihrer Heimat haben.

Anschließend werden dann erst die vier Teams aus Topf vier, in dem sich die Mannschaften mit den schwächsten UEFA-Koeffizienten befinden, nacheinander den Gruppen A bis D (in dieser Reihenfolge) zugelost. Dann wird dieses Prozedere mit Topf drei wiederholt. Und am Ende werden die vier Teams aus Topf zwei gezogen. Und da ist dann aus deutscher Sicht Spannung geboten. Denn Jogi Löws Team befindet sich in Topf zwei.

Weiter zu Platz 4: Die Setzliste

Die 10 wichtigsten Fakten zur EM-Endrunden-Auslosung im Überblick

Diese Liste...
0 positive Bewertungen
1 Kommentare
Liste veröffentlicht am 28.11.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 1 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Der Modus

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie