06

Dauer und detaillierte Symptome bei Pfeifferschem Drüsenfieber

  • Jennifer Rose
     
  • Von
    Unternehmerin und Autorin - Trotz Multipler-Sklerose (MS)

Anzeichen und Nachwirkung

Bei Kindern kann die Inkubationszeit von einer Woche bis zu einem Monat andauern. Bei jungen Erwachsenen und Jugendlichen hingegen beträgt sie manchmal bis zu zwei Monate.

Die Erkrankung beginnt zumeist mit grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen und stark auftretender Müdigkeit. Zusätzlich können insbesondere die Lymphknoten im Bereich von Hals und Nacken anschwellen. Eher selten passiert das auch im Bereich der Leisten und Achseln.

Diese Symptome bringen meist eine schwere Mandelentzündung (Angina tonsillaris) mit sich, die sich durch einen starken Belag auf den Mandeln und der Zunge ausdrucksstark abzeichnet. Folgend kann die Erkrankung auch einen chronischen Verlauf annehmen. Manche Betroffene kämpfen bis zu zwei Jahre lang mit begleitenden Symptomen.

Weiter zu Platz 7: Infizierte Kinder

Die 10 wissenswertesten Fakten zum Pfeifferschen Drüsenfieber im Überblick

Diese Liste...
1 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 01.01.2011

Danke! Diese Liste hat jetzt 2 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Dauer und detaillierte Symptome bei Pfeifferschem Drüsenfieber

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie