06

Internet

Arbeitgeber darf Privatnutzung spontan verbieten

Arbeitgeber darf Privatnutzung spontan verbieten

Eingespielte Routine

Falsch. Wenn die Nutzung nicht vertraglich geregelt, aber vom Arbeitgeber über Monate oder gar Jahre geduldet wurde, ist nach einer gewissen Zeit eine sogenannte "betriebliche Übung" daraus geworden - also eine Art Gewohnheitsrecht. Damit haben die Mitarbeiter gute Chancen, das Recht auf private Internetnutzung zu behalten - natürlich ist dieses aber stark eingeschränkt, die Arbeitsleistung darf auf keinen Fall darunter leiden.

Weiter zu Platz 7: Wenn erlaubt, dann ist Nutzung völlig frei

Die 10 größten Irrtümer über Internetnutzung am Arbeitsplatz im Überblick

Diese Liste...
2 positive Bewertungen
0 Kommentare
Liste veröffentlicht am 09.07.2010

Danke! Diese Liste hat jetzt 3 positive Bewertungen.

Danke! Sie haben diese Liste bereits einmal positiv bewertet.

Sie können ihre eigene Liste nicht bewerten.

Empfänger-E-Mail:

Nachricht für Empfänger:

Abschicken

Danke! Ihr Email wurde verschickt.

Was möchten Sie melden?

Abschicken

Danke! Ihr Mail wurde an die Redaktion weitergeleitet.

Ein Fehler ist aufgetreten! Versuchen Sie es nochmal.

  • Wir werden ihn nach einer Prüfung so schnell wie möglich freischalten.

    profile

    ${title} zu Arbeitgeber darf Privatnutzung spontan verbieten

    ${body}
    (${c_time})


Mehr Listen aus dieser Kategorie